Staatsschulden Österreich
.456
EUR
.377
Tausend
.414
Millionen
290
Milliarden

Die Verschuldung der Republik Österreich beträgt per 20.04.2018 21:46 insgesamt* EUR 290.414.377.457

Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung je Staatsbürger von EUR 39.082

bzw. aufgeteilt auf alle Erwerbstätigen, je Erwerbstätigen EUR 67.704

Dieser Kredit kostet den Staat jährlich Zinsen von EUR 6.600.419.044

bzw. je Bürger (je Erwerbstätigen) jährlich EUR 888 (1.539)

News

Mutmaßlicher Großbetrug auf Wiens Baustellen
2018-04-13 Der Standard

EZB weist Ewald Nowotny in die Schranken
2018-04-11 Die Presse

Schrödinger-Tausender nur noch im April umtauschbar
2018-04-09 Der Standard

Nulldefizit 2019 dank Einmaleffekten
2018-04-06 Die Presse

"Sonderfaktoren" wie Heta ermöglichen Budgetüberschuss 2019
2018-04-06 Der Standard

Krankenkassen zahlten für homöopathische Placebos 183.500 Euro
2018-04-06 Der Standard

Causa BVT: Wie drei nordkoreanische Pässe nach Südkorea reisten
2018-04-04 Der Standard

Gericht erklärt Fußfesselvergabe für nichtig
2018-04-03 Der Standard

ORF nimmt 343 Millionen Euro mit kommerziellen Tätigkeiten ein
2018-03-31 Der Standard

RBI: Millionenstrafe wegen mangelhafter Sorgfalt
2018-03-30 Die Presse

» Ältere Nachrichten | Staatsschulden Österreich Widget für Ihre Homepage

Werbung

Schuldenstände der letzten Jahre

ESVG 2010
JahrStaatsschulden 4. Quartal% BIP
2017EUR290.331.000.00078,6%
2016EUR295.200.000.00083,6%
2015EUR291.393.000.00084,6%
2014EUR279.862.000.00084,0%
2013EUR262.404.000.00081,0%
2012EUR260.215.000.00081,7%
2011EUR254.858.000.00082,2%
2010EUR243.871.000.00082,4%
2009EUR229.189.000.00079,6%
2008EUR200.984.000.00068,4%
2007EUR183.849.000.00064,7%
2006EUR179.444.000.00067,0%
2005EUR173.578.000.00068,3%
2004EUR157.160.000.00064,8%
2003EUR151.862.000.00065,5%
2002EUR150.470.000.00066,4%
2001EUR146.328.000.00066,4%
2000EUR140.420.000.00065,7%
1995EUR119.834.000.00067,9%
1990EUR76.518.000.00056,2%
1980EUR27.002.000.00035,3%
1970**EUR3.421.000.00012,5%
** Finanzschuld des Bundes 1970

Hinweis: Nachträgliche Änderung der Zahlen aufgrund von Korrekturen oder methodischer Neuberechnung der Staatsschulden und des BIP möglich. Es handelt sich hierbei um eine Momentaufnahme der offiziell veröffentlichten Daten. Zum Vergleich nach ESVG 1995.

Quelle

Österreichische Nationalbank
* Prognose der minimalen Gesamtverschuldung (Bund, Länder, Gemeinden, Versicherungsträger) basierend auf den gemäß Maastricht gemeldeten Kennzahlen. Ausgelagerte Schulden (ÖBB, ASFINAG, BIG, HETA/KA Finanz etc.) aber exklusive Haftungen (Landeshaftungen, Rettungsschirme, ESM etc.) sollten laut ESVG 2010 großteils berücksichtigt sein. Stand: März 2018

Impressum

Medieninhaber: DI Viktor Krammer 1070 Wien
Grundlegende Richtung: Information über die Budgetpolitik der Republik Österreich

Staatsschulden Österreich