Staatsschulden Österreich
.048
EUR
.011
Tausend
.348
Millionen
283
Milliarden

Die Verschuldung der Republik Österreich beträgt per 28.05.2015 13:46 insgesamt* EUR 283.348.011.049

Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung je Staatsbürger von EUR 38.098

bzw. aufgeteilt auf alle Erwerbstätigen, je Erwerbstätigen EUR 68.715

Dieser Kredit kostet den Staat jährlich Zinsen von EUR 7.671.719.824

bzw. je Bürger (je Erwerbstätigen) jährlich EUR 1.032 (1.860)

News

Online-Petition "Politreform jetzt": Verwaltungsreform samt Privilegienabbau
Gesamtstaatliche Schuldenbremse in die Verfassung: Jetzt unterschreiben!

Standort Österreich: Das Schiff sinkt langsam, aber es sinkt
2015-05-27 Die Presse

Wirtschaftsstandort Österreich rutscht weiter ab
2015-05-27 Der Standard

Finanz will Fingerabdrücke nehmen
2015-05-27 Die Presse

Die EZB und ihre gewaltigen Kollateralschäden
2015-05-21 Die Presse

Den Ländern entgleiten die Finanzen
2015-05-19 Die Presse

Volksbanken sind nur noch "Ramsch"
2015-05-19 Die Presse

Bankgeheimnis: Datenschützer warnen vor geplantem Konto-Strip
2015-05-15 Der Standard

Die Eurokrise und ihre trotzige Leugnung
2015-05-13 Die Presse

Der Abschied vom Bankgeheimnis
2015-05-12 Die Presse

Rechnungshof: Die Haftungstricks der Länder
2015-05-12 Die Presse

» Ältere Nachrichten | Staatsschulden Österreich Widget für Ihre Homepage

Werbung

Schuldenstände der letzten Jahre

ESVG 2010
JahrStaatsschulden 4. Quartal% BIP
2014EUR278.089.000.00084,5%
2013EUR260.977.000.00080,9%
2012EUR258.526.000.00081,5%
2011EUR253.293.000.00082,1%
2010EUR242.442.000.00082,4%
2009EUR228.166.000.00079,7%
2008EUR200.024.000.00068,5%
2007EUR182.984.000.00064,8%
2006EUR178.658.000.00067,0%
2005EUR172.842.000.00068,3%
2004EUR156.501.000.00064,8%
2003EUR151.286.000.00065,5%
2002EUR150.019.000.00066,3%
2001EUR146.328.000.00066,5%
2000EUR140.420.000.00065,9%
1995EUR119.834.000.00068,0%
1990EUR76.518.000.00056,2%
1980EUR27.002.000.00035,3%
1970**EUR3.421.000.000~15%
** Finanzschuld des Bundes 1970

Hinweis: Nachträgliche Änderung der Zahlen aufgrund von Korrekturen oder methodischer Neuberechnung der Staatsschulden und des BIP möglich. Es handelt sich hierbei um eine Momentaufnahme der offiziell veröffentlichten Daten. Zum Vergleich nach ESVG 1995.

Quelle

Österreichische Nationalbank
* Prognose der minimalen Gesamtverschuldung (Bund, Länder, Gemeinden, Versicherungsträger) basierend auf den gemäß Maastricht gemeldeten Kennzahlen. Ausgelagerte Schulden (ÖBB, ASFINAG, BIG, etc.) aber exklusive Haftungen (Landeshaftungen, Rettungsschirme, ESM etc.) sollten laut ESVG 2010 großteils berücksichtigt sein. Stand: März 2015

Impressum

Medieninhaber: DI Viktor Krammer 1070 Wien
Grundlegende Richtung: Information über die Budgetpolitik der Republik Österreich

Staatsschulden Österreich