Staatsschulden Österreich
.130
EUR
.043
Tausend
.624
Millionen
286
Milliarden

Die Verschuldung der Republik Österreich beträgt per 28.08.2015 11:26 insgesamt* EUR 286.624.043.131

Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung je Staatsbürger von EUR 38.538

bzw. aufgeteilt auf alle Erwerbstätigen, je Erwerbstätigen EUR 69.510

Dieser Kredit kostet den Staat jährlich Zinsen von EUR 7.594.924.052

bzw. je Bürger (je Erwerbstätigen) jährlich EUR 1.021 (1.842)

News

Milliarden für Griechenland, als ob nichts gewesen wär'
2015-08-11 Die Presse

Steuererhöhung: Rundfunkgebühr [Landesabgabe] wird für Niederösterreicher teurer
2015-08-11 Der Standard

Der Staat finanziert eine Fälscherwerkstatt. Schluss damit!
2015-08-10 Kurier

Österreichs Sparpolitik, so real wie das Ungeheuer von Loch Ness
2015-08-07 Die Presse

Plus 7,2 Prozent: Arbeitslosigkeit legt weiter zu
2015-08-03 Die Presse

Verfassungsgerichtshof kippt Hypogesetz
2015-07-28 Die Presse

Höchstrichter erklären Hypo-Gesetz zur Gänze für verfassungswidrig
2015-07-28 Der Standard

Agenda 2013: Lösungsansätze für die derzeitige Staatsschuldenkrise der Euroländer [PDF]
2015-07-27 Dipl.-HTL-Ing. Dittmar Zoder

Unser Sozialsystem ist nicht endlos belastbar
2015-07-27 Die Presse

Regierung gab 2,7 Millionen Euro für Repräsentation aus
2015-07-23 Der Standard

» Ältere Nachrichten | Staatsschulden Österreich Widget für Ihre Homepage

Werbung

Schuldenstände der letzten Jahre

ESVG 2010
JahrStaatsschulden 4. Quartal% BIP
2014EUR278.089.000.00084,5%
2013EUR260.977.000.00080,9%
2012EUR258.526.000.00081,5%
2011EUR253.293.000.00082,1%
2010EUR242.442.000.00082,4%
2009EUR228.166.000.00079,7%
2008EUR200.024.000.00068,5%
2007EUR182.984.000.00064,8%
2006EUR178.658.000.00067,0%
2005EUR172.842.000.00068,3%
2004EUR156.501.000.00064,8%
2003EUR151.286.000.00065,5%
2002EUR150.019.000.00066,3%
2001EUR146.328.000.00066,5%
2000EUR140.420.000.00065,9%
1995EUR119.834.000.00068,0%
1990EUR76.518.000.00056,2%
1980EUR27.002.000.00035,3%
1970**EUR3.421.000.000~15%
** Finanzschuld des Bundes 1970

Hinweis: Nachträgliche Änderung der Zahlen aufgrund von Korrekturen oder methodischer Neuberechnung der Staatsschulden und des BIP möglich. Es handelt sich hierbei um eine Momentaufnahme der offiziell veröffentlichten Daten. Zum Vergleich nach ESVG 1995.

Quelle

Österreichische Nationalbank
* Prognose der minimalen Gesamtverschuldung (Bund, Länder, Gemeinden, Versicherungsträger) basierend auf den gemäß Maastricht gemeldeten Kennzahlen. Ausgelagerte Schulden (ÖBB, ASFINAG, BIG, etc.) aber exklusive Haftungen (Landeshaftungen, Rettungsschirme, ESM etc.) sollten laut ESVG 2010 großteils berücksichtigt sein. Stand: März 2015

Impressum

Medieninhaber: DI Viktor Krammer 1070 Wien
Grundlegende Richtung: Information über die Budgetpolitik der Republik Österreich

Staatsschulden Österreich