Staatsschulden Österreich
.827
EUR
.910
Tausend
.199
Millionen
292
Milliarden

Die Verschuldung der Republik Österreich beträgt per 13.02.2016 1:16 insgesamt* EUR 292.199.910.828

Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung je Staatsbürger von EUR 39.288

bzw. aufgeteilt auf alle Erwerbstätigen, je Erwerbstätigen EUR 70.862

Dieser Kredit kostet den Staat jährlich Zinsen von EUR 7.932.355.400

bzw. je Bürger (je Erwerbstätigen) jährlich EUR 1.067 (1.924)

News

Schelling knöpft Münze Österreich 436 Millionen Euro ab
2016-01-11 Der Standard

Österreich bleibt ein Weltmeister im Fördern
2016-01-06 Die Presse

Steuerungerechtigkeit: Österreichs Selbstständige werden zu den Deppen der Nation gemacht
2016-01-03 Die Presse

Asylchaos: Wie reich sind wir eigentlich wirklich?
2016-01-01 Ortner Online

"Österreich hat es versäumt, Reformen zu machen"
2015-12-30 Die Presse

Yanis Varoufakis: "Österreich könnte den Euro verlassen"
2015-12-26 Die Presse

Steuerschwund trotz Milliardengewinnen in London
2015-12-26 Der Standard

Rechnungshof: "Partei-Manager" verdienen besser
2015-12-22 Die Presse

Staatsbetriebe: 74 Manager verdienen mehr als Faymann
2015-12-22 Der Standard

Libor-Skandal: Ex-Händler kommt mit geringerer Haft davon
2015-12-21 Der Standard

» Ältere Nachrichten | Staatsschulden Österreich Widget für Ihre Homepage

Werbung

Schuldenstände der letzten Jahre

ESVG 2010
JahrStaatsschulden 4. Quartal% BIP
2015EUR291.560.000.00086,2%
2014EUR277.383.000.00084,2%
2013EUR260.925.000.00080,8%
2012EUR258.850.000.00081,6%
2011EUR253.673.000.00082,2%
2010EUR242.442.000.00082,3%
2009EUR228.166.000.00079,7%
2008EUR200.024.000.00068,5%
2007EUR182.984.000.00064,8%
2006EUR178.658.000.00067,0%
2005EUR172.842.000.00068,3%
2004EUR156.501.000.00064,8%
2003EUR151.286.000.00065,5%
2002EUR150.019.000.00066,3%
2001EUR146.328.000.00066,5%
2000EUR140.420.000.00065,9%
1995EUR119.834.000.00068,0%
1990EUR76.518.000.00056,2%
1980EUR27.002.000.00035,3%
1970**EUR3.421.000.000~15%
** Finanzschuld des Bundes 1970

Hinweis: Nachträgliche Änderung der Zahlen aufgrund von Korrekturen oder methodischer Neuberechnung der Staatsschulden und des BIP möglich. Es handelt sich hierbei um eine Momentaufnahme der offiziell veröffentlichten Daten. Zum Vergleich nach ESVG 1995.

Quelle

Österreichische Nationalbank
* Prognose der minimalen Gesamtverschuldung (Bund, Länder, Gemeinden, Versicherungsträger) basierend auf den gemäß Maastricht gemeldeten Kennzahlen. Ausgelagerte Schulden (ÖBB, ASFINAG, BIG, HETA/KA Finanz etc.) aber exklusive Haftungen (Landeshaftungen, Rettungsschirme, ESM etc.) sollten laut ESVG 2010 großteils berücksichtigt sein. Stand: Dezember 2015

Impressum

Medieninhaber: DI Viktor Krammer 1070 Wien
Grundlegende Richtung: Information über die Budgetpolitik der Republik Österreich

Staatsschulden Österreich